Tennis-Senioren unterliegen Ganderkesee mit 4:2.

Bad Zwischenahn/- Im ersten Punktspiel nach dem Aufstieg in die Oberliga verloren die Zwischenahner Tennissenioren Ü65 gegen den Ganderkeseer TV recht unglücklich mit 4:2. In den Einzeln unterlag Heino Haake in einem spannenden Spiel mit 3:6, 6:1 und 7:10 im Match- Tiebreak. Kalle Prahm musste sich nach hartem Kampf  mit 4:6 und 4:6 geschlagen geben. Werner Thormählen gewann überlegen mit 6:3 und 6:2 und auch Fritz Rhode ließ seinem Gegner beim 6:4 und 6:2 Erfolg keine Chance. Damit stand es nach den Einzeln 2:2. Anschließend verloren beide Zwischenahner Doppel sehr unglücklich ihre Spiele. Das erste Doppel Prahm/Thormählen sah nach gewonnenem 1. Satz und einer Führung von 4:1 im zweiten Satz wie der sichere Sieger aus. Dieser Satz wurde jedoch unerwartet verloren und auch der anschließende Match- Tiebreak ging ebenfalls an Ganderkesee. So musste man sich letztendlich mit 6:2, 4:6 und 9:11 geschlagen geben. Ebenso klar gewann das zweite Zwischenahner Doppel Haake/ Kroon den 1.Satz mit 6:1, verlor am Ende jedoch nach dramatischem Kampf mit 6:1, 4:6 und 7:10 im Match- Tiebreak. Am kommenden Sonntag reisen die Zwischenahner nach Bremen  zum Club zur Vahr.