Herren 65 gewinnt zuhause mit 5:1 gegen SV Hellern/Osnabrück

Die Zwischenahner Tennis- Senioren der Männer Ü-65 präsentierten sich in eigener Halle am Samstag 29. November bei ihrem Punktspiel in der Landesliga in glänzender Spiellaune und behielten gegen den SV Hellern/Osnabrück mit 5:1 die Oberhand. In den Einzeln gewannen überlegen Heino Haake mit 6:1/6:1, Kalle Prahm mit 6:3/6:1 und Werner Thormählen mit 6:3/6:3. Fritz Rhode dagegen unterlag in seiner Partie äußerst knapp mit 6:7, 6:3 und  7:10 im Match- Tiebreak. Damit stand es nach den Einzeln 3:1 für Zwischenahn. Beide Doppel wurden dann ebenfalls souverän gewonnen. Haake/ Kroon gewannen 6:0/6:1 und Prahm/ Thormählen siegten mit 6:1/6:0. Mit diesem Erfolg belegen die Zwischenahner den 2. Tabellenplatz und spielen am nächsten Sonntag das letzte, für die Meisterschaft entscheidende Punktspiel, beim Tabellenführer TC GW Rotenburg.